„Refresher Training“ für die Norm UL508A

Als Schaltschrankbauer mit internationalem Kundenstamm sind wir nach UL508A zertifiziert und liefern unsere Anlagen/Schaltschränke diesen Richtlinien entsprechend. Da das ETP-Team durch einige neue Mitarbeiter ergänzt wurde und es zudem Zeit für eine Auffrischung war, fand diese Woche ein entsprechendes Seminar bei uns im Hause statt. Bei dem "Refresher Training" ging es einerseits um aktuelle Änderungen, die Mitte 2020 in Kraft treten und andererseits um alle grundsätzlichen Themen zum fertigen von Schaltschränken für den Nordamerikanischen Markt.

Themen und Lernziele:

  • Einführung in die allgemeinen Anforderungen an industrielle Schaltschränke
  • Definition und Anforderungen an Haupt- und Steuerstromkreisen
  • Anforderungen an die Platzierung der Komponenten
  • Trennung der Stromkreise
  • Unterscheidung von " Feeder"- und " Branch" Schaltkreisen
  • Bestimmung von Komponenten für den Schutz von Zuleitungen, Abzweigungen und Schaltkreisen
  • Dimensionierung von Komponenten
  • Transformator-Schutz
  • Anwendung und Verwendung des Supplements SA UL 508A
  • Grundlagen für die Anwendung von ergänzenden Schutzmaßnahmen
  • Anforderungen an die Beschriftung
  • Verwendung von "UL-Produktverzeichnissen" zur Bestimmung der geeigneten Komponenten
  • Methoden zur Bestimmung der Kurzschlussstromstärke der Industrieschaltschränken

Zurück